DIV Deutscher Industrieverlag GmbH / Vulkan-Verlag GmbH
https://www.di-verlag.de/de/Veranstaltungen
2. Praxisseminar Induktives Schmelzen & Giessen von Eisen- und Nichteisenmetallen

2. Praxisseminar Induktives Schmelzen & Giessen von Eisen- und Nichteisenmetallen

2. Praxisseminar und themenspezifische Workshops zur Anlagen- und Verfahrenstechnik von Induktionsschmelz- und Gießeinrichtungen


Die Bedeutung des induktiven Schmelzens, Warmhaltens und Gießens von Eisen- und Nichteisenmetallen ist weiter zunehmend. Durch die steigenden Anforderungen an die Qualität der zu verarbeitenden Gusswerkstoffe sowie an die Prozesssicherheit und Betriebsflexibilität und die Notwendigkeit, zunehmend wirtschaftlich, umweltfreundlich und rohstoffsparend zu schmelzen, ist ein wachsender Einsatz von induktiven Schmelz- und Gießverfahren, insbesondere auch an hoch entwickelten Industriestandorten, unverkennbar. Zur Nutzung der verfahrenstechnischen Vorteile und energetischen Einsparpotenziale sind praxistaugliche spezifische Kenntnisse der physikalischen Grundlagen, des Aufbaus und Betriebs der Ofenanlagen sowie der metallurgischen Verfahrenstechnik des induktiven Schmelzens und Gießens unverzichtbar.


Das 2. Praxisseminar „Induktives Schmelzen und Gießen von Eisen- und Nichteisenmetallen“ wendet sich an Betreiber und Planer von Schmelz- und Gießanlagen in der Eisen- und Nichteisenmetallindustrie. Das Seminar gibt einen Überblick über den aktuellen Stand des induktiven Schmelzens, Warmhaltens und Gießens. Dabei vermitteln die Referenten praxisnah ausgewählte physikalische und technische Grundlagen, präsentieren moderne Anlagen- und Verfahrenskonzepte, führen verfahrenstechnische und energetische Vergleiche durch und erläutern wichtige Themen zur Betriebssicherheit und zu Netzrückwirkungen.


Themenspezifische Workshops für Eisen- und Nichteisenmetalle bieten dem Seminarteilnehmer ideale Foren, um über Fragen und aktuelle Problemstellungen zur Schmelzmetallurgie und zum Betrieb der Schmelz- und Gießanlagen mit Experten aus der Praxis zu diskutieren. Dank der anwendungsbezogenen Inhalte des Seminars und der Workshops ist somit die direkte Umsetzung der erworbenen Kenntnisse in die betriebliche Praxis möglich.


Ihre Themen sind gefragt!


Bitte reichen Sie bis zum 1. September Ihre Fragen und Themen ein, über die Sie gerne in den Workshops sprechen wollen, an folgende E-Mail-Adresse: a.froemgen@vulkan-verlag.de (Frau Frömgen). Die Moderatoren und Referenten bemühen sich, auf Ihren konkreten Anwendungsfall einzugehen und Ihre Fragen zu beantworten.

Veranstalter

elektrowärme international
Institut für Elektroprozesstechnik
 

DIV Deutscher Industrieverlag GmbH / Vulkan-Verlag GmbH

DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 55
45127 Essen
Tel.: +49 (0)201 82002-0
Fax: +49 (0)201 82002-40
Sitz München, HRB: 128031, Geschäftsführer: Carsten Augsburger, Jürgen Franke

Vulkan-Verlag GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 55
45127 Essen
Tel.: +49 (0)201 82002-0
Fax: +49 (0)201 82002-40
Sitz Essen, HRB: 986, Geschäftsführer: Carsten Augsburger, Jürgen Franke

E-Mail: info@di-verlag.de
Internet: www.di-verlag.de