DIV Deutscher Industrieverlag GmbH / Vulkan-Verlag GmbH
https://www.di-verlag.de/de/Zeitschriften/atp-edition/2017/09

Zeitschrift atp edition - Ausgabe 09/2017

categorie_listing_magazines_issue.html

Beschreibung

Die atp edition ist das Premium-Fachmagazin für die Automatisierungstechnik. atp edition referiert den Stand der Technik auf höchstem Niveau. Sie richtet sich an technische Führungskräfte, Entscheider und Key Experts bei Herstellern und Anwendern.

atp edition schlägt den Bogen von der Wissenschaft zur Praxis. Die Redaktion beobachtet und kommentiert kompetent und unabhängig den Markt und neueste technische Entwicklungen; vornehmlich für Fertigung und Prozess.Die Hauptbeiträge werden im Peer-Review-Verfahren begutachtet, um die hohe Qualität der Zeitschrift sicherzustellen.


atp edition - Ausgabe 09 2017

atp edition - Ausgabe 09 2017


Agentenbasierte Steuerung von Logistiksystemen
FACHBEITRAG

Agentenbasierte Steuerung von Logistiksystemen

Erhöhung der Rekonfigurierbarkeit in Materialflusssystemen

Autoren: Juliane Fischer/Technische Universität München / Marga Marcos/University of the Basque Country / Thomas Aicher/Technische Universität München / Birgit Vogel-Heuser/Technische Universität München

Produktionssysteme einschließlich innerbetrieblicher Materialflusssysteme (MFS) sind oft mehrere Dekaden in Betrieb und müssen heute durch die steigende Zahl an Produktvarianten an wechselnde Produktionsanforderungen anpassbar sein. In diesem Beitrag wird ein agentenbasierter Ansatz vorgestellt, der die Flexibilität von MFS erhöht. Hierzu wird das MFS in kleinere Module unterteilt, die jeweils von einem in IEC 61131-3 auf einer SPS implementierten Agenten gesteuert werden. Zu Evaluationszwecken wurde das Konzept auf Beckhoff SPS implementiert und mit einer Simulation getestet.

>> mehr Informationen

Agentenbasierte Testplanung für industrielle IT-Systeme

Agentenbasierte Testplanung für industrielle IT-Systeme

Test verteilt entwickelter, variantenreicher Systeme

Autoren: Sebastian Abele/Universität Stuttgart / Andreas Zeller/Universität Stuttgart / Nasser Jazdi/Universität Stuttgart / Michael Weyrich/Universität Stuttgart

Mit steigendem Funktionsumfang erhöht sich die Komplexität von industriellen IT-Systemen. Dabei stellt die verteilte Entwicklung der Systeme und der Einsatz in unterschiedlichen Varianten eine Herausforderung dar. Bei der Koordination des Systemtests fehlt es oft am Abgleich von Testdaten. So stehen meist nicht ausreichend Daten zur Verfügung, um einen Überblick über den Testfortschritt zu erhalten. Im Beitrag wird ein Konzept für ein agentenbasiertes Assistenzsystem beschrieben, das sich im gesamten Entwicklungs- und Zuliefernetzwerk verteilt einsetzen lässt. Dadurch können eine umfassende Übersicht über den aktuellen Testfortschritt erhalten und Testfälle für den Regressionstest priorisiert werden.

>> mehr Informationen

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung

Autoren: Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

Modellfabriken werden mittlerweile häufig in Forschung und Lehre eingesetzt, aber über ihren Aufbau und ihre Funktionen ist wenig zu lesen. Im Beitrag wird eine Übersicht über in Deuschland vorhandene Modellfabriken gegeben. Zudem werden Details der selbst konzipierten und realisierten Modellfabrik µPlant vorgestellt. Diese besteht aus mehreren mit Transportrobotern verbundenen Produktionsinseln/ -zellen, die jeweils lokal über angepasste Automatisierungssysteme verfügen. Alle Module sind stofflich und informationstechnisch integriert und die Modellfabrik kann voll automatisiert betrieben werden. Der Beitrag richtet sich an Personen mit Interesse an Aufbau, Beschaffung oder Nutzung von Modellfabriken.

>> mehr Informationen

Optimierung von Auktionsmechanismen

Optimierung von Auktionsmechanismen

Kooperative Produktionsanlagen auf I4.0-Marktplatz koppeln

Autoren: Felix Gehlhoff/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg / Tobias Linnenberg/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg / Alexander Fay/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

Agentenbasierte Steuerung ist ein möglicher Lösungsansatz zum Umgang mit steigenden Ansprüchen an Flexibilität und Robustheit sowie der inhärenten Komplexität von Produktionssystemen im Kontext von Industrie 4.0. Agentensysteme nutzen in vielen Fällen Auktionen, um Aufgaben und Ressourcen zuzuordnen. Die dafür notwendigen Gebote werden von den Agenten unabhängig voneinander berechnet. Im Beitrag wird ein Ansatz zur Optimierung vorgestellt, der einen Mehrwert für ein Unternehmen generiert, indem dieses mehrere Agenten innerhalb seines Einflussbereichs vereint und diese koordiniert auf einem unternehmensübergreifenden Marktplatz agieren lässt. Zur Ausgestaltung der Optimierung wird ein lernender Algorithmus genutzt, der es ermöglicht, aus einer Auftragshistorie auf die Wahrscheinlichkeit für den Erhalt künftiger Aufträge zu schließen. Anhand einer Simulation werden die sich daraus ergebenden Wettbewerbsvorteile herausgearbeitet

>> mehr Informationen

 
 

DIV Deutscher Industrieverlag GmbH / Vulkan-Verlag GmbH

DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
Arnulfstraße 124
80636 München
Tel.: +49 (0)89 - 203 53 66-0
Fax: +49 (0)89 - 203 53 66-99
Sitz München, HRB: 128031, Geschäftsführer: Carsten Augsburger, Jürgen Franke

Vulkan-Verlag GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 55
45127 Essen
Tel.: +49 (0)201 82002-0
Fax: +49 (0)201 82002-40
Sitz Essen, HRB: 986, Geschäftsführer: Carsten Augsburger, Jürgen Franke

E-Mail: info@di-verlag.de
Internet: www.di-verlag.de