DIV Deutscher Industrieverlag GmbH / Vulkan-Verlag GmbH
https://www.di-verlag.de/de/Zeitschriften/atp-edition/2016/10

Zeitschrift atp edition - Ausgabe 10/2016

categorie_listing_magazines_issue.html

Beschreibung

Die atp edition ist das Premium-Fachmagazin für die Automatisierungstechnik. atp edition referiert den Stand der Technik auf höchstem Niveau. Sie richtet sich an technische Führungskräfte, Entscheider und Key Experts bei Herstellern und Anwendern.

atp edition schlägt den Bogen von der Wissenschaft zur Praxis. Die Redaktion beobachtet und kommentiert kompetent und unabhängig den Markt und neueste technische Entwicklungen; vornehmlich für Fertigung und Prozess.Die Hauptbeiträge werden im Peer-Review-Verfahren begutachtet, um die hohe Qualität der Zeitschrift sicherzustellen.


atp edition - Ausgabe 10 2016

atp edition - Ausgabe 10 2016


Prozessanlagenplanung 2.0
FACHBEITRAG

Prozessanlagenplanung 2.0

Netzarchitektur aus Verfahrensbeschreibung ableiten

Autoren: Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Matthias Kern/FZI Forschungszentrum Informatik / Stefan Otten/FZI Forschungszentrum Informatik / Eric Sax/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Michael Hübner/FZI Forschungszentrum Informatik

Die Planung von elektrischen Kabelnetzen und die Auswahl von geeigneten Geräten, die die elektrische/elektronische Realisierung der Verfahrensbeschreibung (Rohrleitungs- und Instrumentenfließschema) in industriellen Prozessanlagen repräsentieren, erfolgt heute weitgehend manuell. Um den Aufwand zu reduzieren, die Kosten zu mindern und die Qualität zu erhöhen, sind modellbasierte Ansätze und Methoden, wie sie bereits in der Entwicklung von Elektrik-/Elektronikarchitekturen im Automobil eingesetzt werden, ein vielversprechender Ansatz. Dieser Beitrag stellt eine Methodik vor, die, basierend auf neuartigen Methoden und Werkzeugen, die Ableitung und Verwendung einer Vernetzungsarchitektur zur Planung von Industrieanlagen auf Basis der Verfahrensbeschreibung unterstützt.

>> mehr Informationen

Time Sensitive Networking

Time Sensitive Networking

Leistungssteigerung von Industrial Ethernet

Autoren: Seifeddine Nsaibi/Bosch Rexroth / Ludwig Leurs/Bosch Rexroth

Aktuell wird in der IEEE-Standardisierung Time Sensitive Networking (TSN) als künftiger Standard für Ethernet definiert. Die neuen Eigenschaften sind höchste Echtzeitfähigkeit, ausbalancierte Priorisierung und sehr gute Nutzung der Bandbreite. Auch die Konvergenz aller Datenströme in einem Netzwerk wird dadurch möglich. Der zu erwartende günstige Preis und die langfristige Verfügbarkeit der TSN-Chips durch die hohe Stückzahl in der Automobilindustrie machen diese Technologie für den Einsatz in Fertigungs- und Prozessindustrie attraktiv. Echtzeitfähige Netzwerke sind nichts Neues, aber dass der Ethernet-Standard in höchstem Maße echtzeitfähig wird, kann viele Innovationen nach sich ziehen. Im Beitrag wird das Thema systematisch und unabhängig von den Industrial-Ethernet-Organisationen beschrieben.

>> mehr Informationen

Schwingungsdämpfung bei Industrierobotern

Schwingungsdämpfung bei Industrierobotern

Ein semiaktiver Ansatz zur Verbesserung der Dynamik

Autoren: Michael Neubauer/Universität Stuttgart / Hendrik Vieler/Universität Stuttgart / Armin Lechler/Universität Stuttgart / Alexander Verl/Universität Stuttgart

The wish for shorter through-put times in the industrial production is connected with higher requirements on the dynamic of industrial robots. These are susceptible to vibrations due to the combination of serial kinematics, flexible gears and the drive-sided position control of the axes. In order to counteract this circumstance, an approach to reduce vibrations via semi-active damping is presented in this article. The potential of the method is demonstrated by means of a forward dynamic simulation.

>> mehr Informationen

WirelessHART in der Prozessregelung

WirelessHART in der Prozessregelung

Simulation und Messung an einer Durchflussregelstrecke

Autoren: Thomas Stein/TU Darmstadt / Ulrich Konigorski/TU Darmstadt / Jörg Kiesbauer/Samson / Julian Fuchs/Samson

This article focuses on the operation of WirelessHART as transmission protocol in the field of process control with decentral controllers for systems with small time constants compared to the wireless transmission period between sensors and actuators. The potential of improvement with WirelessHART for control applications is described and the controller design shown using flow control as an example. The potential of control with wireless feedback taking packet loss into account is demonstrated with simulations and measurements on a test rig.

>> mehr Informationen

 
 

DIV Deutscher Industrieverlag GmbH / Vulkan-Verlag GmbH

DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 55
45127 Essen
Tel.: +49 (0)201 82002-0
Fax: +49 (0)201 82002-40
Sitz München, HRB: 128031, Geschäftsführer: Carsten Augsburger, Jürgen Franke

Vulkan-Verlag GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 55
45127 Essen
Tel.: +49 (0)201 82002-0
Fax: +49 (0)201 82002-40
Sitz Essen, HRB: 986, Geschäftsführer: Carsten Augsburger, Jürgen Franke

E-Mail: info@di-verlag.de
Internet: www.di-verlag.de