DIV Deutscher Industrieverlag GmbH / Vulkan-Verlag GmbH
https://www.di-verlag.de/de/Zeitschriften/Automation-Blue/2017/03

Zeitschrift Automation Blue - Ausgabe 03/2017

categorie_listing_magazines_issue.html


Automation Blue - Ausgabe 03 2017

Automation Blue - Ausgabe 03 2017


Marktgemeinde Dießen setzt auf modernste Messtechnik
FACHBEITRAG

Marktgemeinde Dießen setzt auf modernste Messtechnik

Autor: Christian Farago

Mit dem Einsatz von über 2.800 iPERL Wasserzählern von Sensus geht die Marktgemeinde Dießen am Ammersee einen wichtigen Schritt auf dem Weg hin zu einer zeitgemäßen Kommunikation von Verbrauchsdaten. „Bei der Auswahl neuer Zähler war uns wichtig, dass diese vollkommen frei von Blei und zukunftssicher sind“, so der technische Leiter des Wasserwerkes der Marktgemeinde Dießen, Michael Deininger.

>> mehr Informationen

Neue Verordnung, viele Fragezeichen

Neue Verordnung, viele Fragezeichen

Autor: Kristina Rosenberger

Betreiber und Planer von Anlagen mit Überfüllsicherungen sind mit Inkrafttreten der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) im August 2017 von einigen Änderungen betroffen. Endress+Hauser liefert Produkte, Dienstleistungen und Lösungen mit denen Überfüllsicherungen sicher und effizient betrieben werden können.

>> mehr Informationen

Datenerfassung als grundlegender Bestandteil von Wasser 4.0

Datenerfassung als grundlegender Bestandteil von Wasser 4.0

Autor: Pascal Ahlvers

Der Mehrwert, den das Internet der Dinge (IoT) zur Digitalisierung beitragen kann, wird zunehmend auch in der Wasserbranche akzeptiert. Im Vergleich zu anderen IoT- bzw. Industrie-4.0-Anwendungen, wie beispielsweise Produktionsstraßen oder Asset Tracking, ist die Adaptierung im Bereich Wasser sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene aber relativ wenig verbreitet. Warum ist das so? Was wird benötigt, um die Digitalisierung weiter voranzutreiben? Wo liegen die Vorteile, die für die Industrie realisiert werden können, sobald ein umfangreicher Rollout von intelligenten Wassernetzen tatsächlich umgesetzt wird?

>> mehr Informationen

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft – Anforderungen und Umsetzungswege

IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft – Anforderungen und Umsetzungswege

Autoren: Dr.-Ing. Felix Uecker / Dipl.-Ing. Senad Bukva

Die zunehmende Digitalisierung der Anlagen in der Wasserwirtschaft – auch als „Wasserwirtschaft 4.0“ bezeichnet – konfrontiert die Betreiber der kommunalen und industriellen Wasser- und Abwasseranlagen mit neuartigen Risiken und Gefährdungen aus dem Umfeld der IT. Hinzu kommen gesetzliche Anforderungen, die konkrete Maßnahmen erfordern, um den „Stand der Technik“ umzusetzen. Mit dem vor kurzen freigegebenen Branchenstandard für den Sektor „Wasser“ – als Bestandteil der Kritischen Infrastruktur – stehen einige Anlagenbetreiber jetzt vor der Herausforderung, die Umsetzung zeitnah zu realisieren.

>> mehr Informationen

Der IT-Sicherheitsleitfaden – aller Anfang ist leicht

Der IT-Sicherheitsleitfaden – aller Anfang ist leicht

Autor: Dieter Barelmann

Der Branchenstandard für die Wasser- und Abwasserwirtschaft wurde am 1. August 2017 als erster IT-Sicherheitsstandard vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für einen KRITIS-Sektor anerkannt. Ab Ende August sollen ihn die Branchenverbände ihren Mitgliedern zur Verfügung stellen. Der branchenspezifische Sicherheitsstandard enthält verbindliche Rahmenanforderungen, die eine Vorgehensweise zur Risikoanalyse sowie eine Sammlung von Sicherheitsmaßnahmen enthalten, um den identifizierten Risiken zu begegnen.

>> mehr Informationen

Branchenstandard Wasser/Abwasser als Teil von KOMMUNAL 4.0

Branchenstandard Wasser/Abwasser als Teil von KOMMUNAL 4.0

Autoren: Heiko Fauth / Dipl. Wirt.-Inform. Nico Suchold / Günter Müller-Czygan

Mit Einführung des branchenbezogenen IT-Sicherheitsstandards (B3S) Wasser/Abwasser, der im August 2017 vom Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) anerkannt wurde, erfüllen Wasserver- und Abwasserentsorger als erster Sektor der kritischen Infrastrukturen die gesetzlichen Anforderungen gemäß § 8a (2) BSI-Gesetz. DWA und DVGW stellen Anwendern den Sicherheitsstandard inhaltsgleich als Teil ihrer Regelwerke (DWA-M 1060 bzw. DVGW-Hinweis 1060) inkl. eines webbasierten Sicherheitsleitfadens zur Verfügung.

>> mehr Informationen

Anlagenbezogene IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft

Anlagenbezogene IT-Sicherheit in der Wasserwirtschaft

Autoren: Hauke Kästing / Christoph Westerwelle

Auch im Bereich Wasser/Abwasser ist die IT-Sicherheit ein wichtiges Thema, dem sich unter anderem die Verbände angenommen haben. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung in diesem Umfeld stellt Phoenix Contact den Anlagenbetreibern passende Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung. Ein erster Überblick hilft bei der Identifizierung, wo Handlungsbedarf besteht.

>> mehr Informationen

IT-Sicherheit zwischen Regulierung, Technik und Faktor Mensch

IT-Sicherheit zwischen Regulierung, Technik und Faktor Mensch

Autoren: Harald Kesberg / Steffen Heyde

Bei der Gestaltung einer zukunftsfähigen Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung kommt der Informationsund Kommunikationstechnologie eine Schlüsselrolle zu. Statt rudimentärer rechnergestützter Technik werden heute komplexe IT-Systeme eingesetzt, die zunehmend auch über das Internet miteinander vernetzt sind. Diese IT-gestützten Steuersysteme sind Herz und Hirn intelligenter Ver- und Entsorgungsnetze: Sie steuern Pumpstationen, Schieber oder Brunnen. Entsprechend wichtig ist eine Absicherung dieser IT-Systeme und Kommunikationsnetze, um die Versorgungssicherheit in Deutschland stets gewährleisten zu können. IT-Sicherheit ist damit Wegbereiter der intelligenten Trinkwasserver- und Abwasserentsorgungsnetze.

>> mehr Informationen

 
 

DIV Deutscher Industrieverlag GmbH / Vulkan-Verlag GmbH

DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 55
45127 Essen
Tel.: +49 (0)201 82002-0
Fax: +49 (0)201 82002-40
Sitz München, HRB: 128031, Geschäftsführer: Carsten Augsburger, Jürgen Franke

Vulkan-Verlag GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 55
45127 Essen
Tel.: +49 (0)201 82002-0
Fax: +49 (0)201 82002-40
Sitz Essen, HRB: 986, Geschäftsführer: Carsten Augsburger, Jürgen Franke

E-Mail: info@di-verlag.de
Internet: www.di-verlag.de