Unser Praxisliteratur-Tipp:

Abbildung Praxis der Aufbereitung von Betriebs- und Prozesswasser

Praxis der Aufbereitung von Betriebs- und Prozesswasser


Autor: Reinhard Wolf
1. Auflage 2014, 512 Seiten, Hardcover, erhältlich in drei Varianten:
als Buch oder als Buch + interaktives eBook oder als PDF-eBook

BUCH:
ISBN: 978-3-8356-7128-7 / Bestellnummer: 66008367

114,90 EUR

inkl. 7 % USt.


Wasser ist ein Dipol, es besteht aus einem Atom Sauerstoff und zwei Atomen Wasserstoff: H2O.
Doch in der Natur kommt die Verbindung in dieser Reinheit praktisch nicht vor, denn Wasser ist für die meisten anorganischen und viele organische Verbindungen ein ideales Lösungs- und Transportmedium. Deshalb muss Wasser entsprechend seiner jeweiligen Beschaffenheit und für die spezifischen Nutzungen aufbereitet werden.
Während Trinkwasser laut Trinkwasserverordnung ausdrücklich die hohe Qualität und Reinheit für den menschlichen Gebrauch aufweisen muss, gelten für Betriebs- und Prozesswässer andere Anforderungen. Betriebswasser dient technischen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder hauswirtschaftlichen Zwecken. Prozesswasser wird in der Herstellung von Produkten eingesetzt oder in industriellen Anlagen verwendet.

Für Betriebs- und Prozesszwecke in der Industrie wird zwar meist Trinkwasser verwendet, mitunter jedoch auch Brunnen- oder Flusswasser unterschiedlicher Beschaffenheit.   >> mehr

Abbildung Praxis der Aufbereitung von Betriebs- und Prozesswasser mit eBook

BUCH + interaktives eBook (Online-Lesezugriff im MediaCenter):
ISBN: 978-3-8356-7130-0 / Bestellnummer: 66008368

148,90 EUR

inkl. 7 % USt.


Abbildung Praxis der Aufbereitung von Betriebs- und Prozesswasser

PDF-eBook:
ISBN: 978-3-8356-7129-4 / Bestellnummer: 66008557

114,90 EUR

inkl. 19 % USt.

Unser Buch-Tipp:

Abbildung Quellfassungsanlagen zur Trinkwasserversorgung

Quellfassungsanlagen zur Trinkwasserversorgung

Technische und naturwissenschaftliche Grundlagen für den Bau und Betrieb von Quellfassungen für die Wasserversorgung


Autoren: Christoph Treskatis/Horst Tauchmann
1. Auflage 2014, 692 Seiten, Hardcover, erhältlich in drei Varianten:
als Buch oder als Buch + interaktives eBook oder als PDF-eBook

BUCH:
ISBN: 978-3-8356-7125-6 / Bestellnummer: 66008365

149,- EUR

inkl. 7 % USt.


Quellen gelten in unserer heutigen komplexen Welt einerseits als ursprüngliche Lebensräume – andererseits als „natürliche“ Trinkwasser- oder Heilwasserlieferanten. Rund acht Prozent des Trinkwassers werden in Deutschland aus Quellen gewonnen, in einzelnen Bundesländern sogar bis zu 19 Prozent. Schwerpunkte der Quellwassergewinnungen hierzulande sind die Mittelgebirge und das Alpenvorland, die Nördlichen Kalkalpen und die Karstgebiete der Fränkischen und Schwäbischen Alb. 

Die Vorsorgung der Bevölkerung mit sauberem Wasser aus Quellen hat eine lange Tradition. Viele heute noch genutzte Quellen wurden in Mitteleuropa bereits Anfang des 20. Jahrhunderts zur leitungsgebundenen Wasserversorgung gefasst. Die meisten Fassungen stammen aber aus der Nachkriegszeit, als die Bevölkerungszahlen anstiegen und der Wasserbedarf auch in den zuvor ländlich strukturierten Kommunen zunahm.
Quellfassungen sind individuell geplante und von vielfältigen Einflussfaktoren bestimmte Bauwerke. Die Einflüsse des geologischen Standortes, der Gestaltung der Fassung sowie der Wartung und Instandhaltung fördern oder mindern die Quellschüttung und die Verwendbarkeit des Quellwassers für die Trinkwasserversorgung in unterschiedlichem Ausmaß.   >> mehr

Abbildung Quellfassungsanlagen zur Trinkwasserversorgung mit eBook

BUCH + interaktives eBook (Online-Lesezugriff im MediaCenter):
ISBN: 978-3-8356-7127-0 / Bestellnummer: 66008366

189,- EUR

inkl. 7 % USt.


Abbildung Quellfassungsanlagen zur Trinkwasserversorgung mit eBook

PDF-eBook:
ISBN: 978-3-8356-7126-3 / Bestellnummer: 66008560

149,- EUR

inkl. 19 % USt.

Unser Bestseller:

Abbildung Die Wasserversorgung im antiken Rom

Die Wasserversorgung im antiken Rom

Sextus Iulius Frontinus, sein Werk in Lateinisch und Deutsch und begleitende Fachaufsätze


Herausgeber: Frontinus Gesellschaft e.V.
4. völlig neu bearbeitete Auflage 2013, 284 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag,
erhältlich in zwei Varianten: als Buch oder als PDF-eBook

BUCH:
ISBN: 978-3-8356-7107-2 / Bestellnummer: 66008328

89,80 EUR

inkl. 7 % USt.


Sextus Iulius Frontinus wurde im Jahre 97 n. Chr. durch Kaiser Nerva zum Leiter der Wasserversorgung der Stadt Rom (curator aquarum) berufen. Aus diesem Anlass verfasste er eine Schrift, die unter dem Titel „De aquaeductu urbis Romae – Die Wasserversorgung der Stadt Rom“ überliefert worden ist. Frontin gibt darin einen Überblick über den Stand des Wissens bezüglich Management, Technik und Organisation der öffentlichen Wasserversorgung. Er begegnet uns als moderner Manager einer großstädtischen Wasserversorgung; seine Schrift kann als erstes Lehrbuch des Faches gelten. Die zweisprachige Ausgabe basiert auf einer sorgfältigen Überprüfung des lateinischen Textes sowie einer neuen Übersetzung ins Deutsche.   >> mehr


Abbildung Quellfassungsanlagen zur Trinkwasserversorgung mit eBook

PDF-eBook:
ISBN: 978-3-8356-7108-9 / Bestellnummer:
71089

89,80 EUR

inkl. 19 % USt.